Zamzow

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Zamzow

Helfen Sie bitte mit, damit die Heimat unserer Vorfahren nicht in Vergessenheit gerät.

Das sind wir unseren Ahnen schuldig.

 

   

Home Lageplan Einwohner Dorfleben Gut
Kirche Fotos Bräuche Heute Impressum
 
 
Wer weiß, wo die Nachkommen von dem Bürgermeister von Zamzow, Otto Maaß wohnen. Ich suche das Enkelkind Wolfgang Maaß.
Wer hat noch ein Bild vom ehemaligen Gutsbesitzer Kgl. Hauptmann a. D. Kurt Reimer und dessen Ehefrau Elsa , sowie vom Förster Hans Gumm, Inspektor Henrik Ibsen,
Gärtner Karl Kallies und von der Sekretärin Frau Hildegard von Stümer.
 
Ferner suche ich noch die Nachkommen der Familien Ohst, Lessenthin, Milchert, Wandel, Kempe, Lembcke, Redepenning, Ferch, Tölle, Schön, Behlke, Schumann, Voigt, Kudla, Föske,  Theuerkauff, Möhrke, Abraham, Schulz, Jahn, Speidelsbach, Schröder, Grünke, Haß, Kühl, Rohde, Tessmann, Schwartze, Scheffler, Block, Frank, Müller, Krohn, Ulrich, Oesterereich, Wuttke, Kempe, Reinhard Mattke, Heidemann, Zühlsdorf, Emil Maaß, Manthei und  Suckow.                                        
  Bitte melden Sie sich.
 
Für Fotos, Ansichtskarten, Informationen und Anregungen bin ich immer noch sehr dankbar.
 
Zamzow war ein kleines Dorf in Hinterpommern, Kreis Saatzig.

 

Diese Homepage ist für Personen, deren Vorfahren in Zamzow gelebt haben oder dort geboren sind.

Diese Seiten werden ständig aktualisiert.

Es gibt einen Teil III von Zamzow 65 Seiten

Die Schule, die Familie Menzel, die Kirche, Bilder von 8 Einwohnern, die schweren Zeiten des 1.Weltkrieges, 8 Bildern aus den Nachbargemeinden.

Die Chronik von Zamzow Teil II umfasst 199 Seiten

Geschichte des Dorfes ab 1337; Bilder vom abgebrannten Schloss, innen und außen;
Der Zerfall der Kirche: Farbbilder von innen und außen  Die Namensbedeutung von Zamzow der Uni Leipzig
Geschichte des Rittergutes ab 1484 bis 1945; Fotos: Schule, Dorfleben, Vereine, Gedichte;
Bildergalerie von weiteren 62 Einwohnern; Das Postwesen, Die Saatziger Kleinbahn, Schlusswort.

Die Chronik von Zamzow Teil I umfasst 190 Seiten

Vorwort;  Lageplan von Zamzow und Erläuterungen;
Bildergalerie von 210 Einwohnern;   Die Zamzower Kirche, die Schule, das Dorfleben;  
Die Geschäftsbeziehungen zu Wangerin und Dramburg;  Banknoten und Notgeld von Dramburg und Nörenberg;
Die Saatziger Kleinbahn; die Landwirtschaft; das Rittergut; Alte Fotos aus Zamzow; 
Die Nachbargemeinden: Grassee, Alt Storkow, Gienow; Klausdorf, Welschenburg, Golz, Janikow; 
Volksbräuche; Saatziger Platt;  Bilder aus dem heutigen Zamzow;
 Impressum; Schlusswort.

 

Wer kennt die Schüler der Zamzower Schule? (Siehe Bild der Woche)

Wer kennt die Personen, die in Zamzow lebten oder als Hochzeitsgäste da waren? (Siehe Bild der Woche)

Bild der Woche (Bitte hier klicken)

 

Stand 11.11.2018

  Blogspot Besucherzähler